About Deepsouth

Im April 2007 erlebte Basel im „Culturium“ die Premiere von DeepSouth. Das Quintett mit 2 Gitarristen, Organist, 3 Vocalisten und Rhythm Group verschrieb sich leidenschaftlich der Musik der Südstaaten: Von Skynyrds „Sweet home Alabama” über Elvis, Johnny Cash, Roy Orbison, Tom Petty bis zu CCR`s „Bad Moon rising“ wurde alles möglichst stilgerecht zelebriert, inklusive der Südstaaten-Flagge als Bühnendekor. Und natürlich fanden „Bad moon“ und „stars in the southern sky“ auch Eingang im Logo von DeepSouth: Bald lernten wir jedoch, dass CCR Frontman John Fogerty kein echter „Redneck“ war: Sowohl „Proud Mary“ wie auch das heissgeliebte „Born on the Bayou“ hatte JF frei erfunden, denn er stammt aus Berkeley CA.

An der West-Coast hatten sich ab Mitte 60ties zahlreiche Hippies und Musiker im Laurel Canyon niedergelassen, um der „Fab Four“ aus Liverpool, den Beatles nachzueifern. Einige hatten bereits einen Namen, andere wurden erst später bedeutende Singer/Songwriter, oder Bands: Jony Mitchell, Jackson Browne, Linda Ronstadt, Graham Nash, Stephen Stills, Chris Hillman, Carole King, Roger Mc Guinn, David Crosby, J.D. Souther, Neil Young, Tom Petty und viele andere.

Manche trafen sich abends im Troubadour in Los Angeles, so auch Linda Ronstadt, Glen Frey und Don Henley. Nach einer Tour mit Linda entstanden mit Bernie Leadon und Randy Meisner die Eagles, welche „West-Coast Country Rock weltweit zum Begriff machten. Songs und Musik aus dieser Quelle möchte DeepSouth  arrangieren, interpretieren und pflegen. Die Audios und Videos auf dieser Website geben einen Eindruck, wie die Band live klingt. „What you hear is what you get”

Sound Samples

Listen to our version of Marty Stuarts Arrangement of this beautiful little song, written by Waylon Jennings: This time helped us through the time of Corona, giving  courage, hope and power. Hope you enjoy it.
Pat

Hier ein von Marty Stuart arrangierter Song von Waylon Jennings aus dem Zyklus «Songs from the dark». Während der Corona Zeit war er ein willkommener Aufsteller, und ich konnte nicht widerstehen, ihn mit DeepSouth zu iaufzunehmen.  Viel Vergnügen!
Pat

– This Time – 
Written by Waylon Jennings

Songs from our recent Setlist:

1. Badlands

– Badlands –
Written by dsdfvsDV, a fdASDC

2. Feel a whole lot better

– Feel a whole lot better –
Written by sdihower

3. How long

– How long –
Written by ojsefsdof

4. City of New Orleans

– City of New Orleans –
Written by aofjoef

5. Whole lotta highway

– Whole lotta highway –
Written by sdkgnsdgf

6. Hotel California

– Hotel California –
Written by iejfiejf

7. Lyza Jane

– Lyza Jane –
Written by jfefief

8. Peaceful easy feeling

– Peaceful easy feeling –
Written by hiifef

9. Start a band 

– Start a band –
Written by ijfeijfe

From our CD:

1. Take it easy

– Take ist easy –
Written by enjfwojef

2. Heartbreak Hill

– Heartbreak Hill –
Written by ijsfiejf

 3. Handle with care 

– Handle with care –
Written by jhefef

4. Singin`the Blues

– Singin’the Blues –
Written by hudejde

 5. One of these days

– One of these days –
Written by ijdiejdied

6. Sweet home Alabama

– Sweet home Alabama –
Written by jdeidf

What fans say about DeepSouth

DeepSouth sind eine echte Zeitreise durch die Jahrzehnte – Daniel Marquard

Wenn Pat die Gitarre aus dem Ständer holt, bleibt kein Fuss still – Monika Hulliger

Als Southern Rock Fan folge ich DeepSouth an jedes Konzert. Ein Rock-Feuerwerk! – Steve Holder

Copyright © 2024 | Deepsouth